NSU Prozess vor dem Ende?

Ist das das ENDE der unendlichen Geschichte?

Es soll nun endlich soweit sein. 👏🏻 … endlich nach 373 Verhandlungstagen?

Mehr als vier Jahre nach Beginn des NSU-Prozesses sollen heute die Plädoyers beginnen. 🙄

Was haben wir nicht alles erlebt:

Eine schweigende Angeklagte, die die Anwälte austauschen will, dann spricht und abstreitet und ihre alten Anwälte nicht los wird. Weitere Ermittlungen im Fall Peggy führten zu Uwe Mundlos und dann stellt sich heraus, dass die Wattestäbchen verunreinigt waren. Über 800 Zeugen wurden gehört. Ich glaube es waren 25 Sachverständige. Achso, da gab es ja auch noch eine Extrageschichte. Alles können wir im Netz nachlesen. Ist hier nichts für meinen Blog.

Das Plädoyer der Staatsanwaltschaft soll nun nach vorläufiger Schätzung sage und schreibe 22 Stunden dauern. Was macht man da? Eine Pause? 🙈

Ja genau und zwar nach dem Plädoyer der Bundesanwaltschaft. 😏

Bis zum Beginn der Sommerpause solle nämlich die Bundesanwaltschaft ihre Schlussvorträge beenden, sagte der Vorsitzende Richter. Letzter Verhandlungstag ist der 1. August. Dann sind in Bayern Sommerferien. 👍🏻

Erst im September sollen dann die Plädoyers der anderen Prozessparteien folgen. Zunächst sind die Nebenkläger an der Reihe, zum Schluss die Verteidigung……. und dann die Angeklagten….

Die unendliche Geschichte hat noch kein Ende! 😏

www.blog.Strafrecht-MV.de

Sie fanden meinen Artikel interessant / nützlich? Dann teilen Sie ihn über die sozialen Netzwerke mit Ihren Freunden.
Sie wollen immer über neue Beiträge informiert werden? Dann tragen Sie sich jetzt für meinen Newsletter ein!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.