Rotlicht, Jusos, Reichsbürger, Drogen und noch mehr – die Presseschau

Was war die letzten Tage so los? Lustiges als auch Bedenkliches, Irres als auch Interessantes. 😉 Rotlicht, Trunkenheit, Selbstjustiz, Facebook, Hunde, Bundestag, Rache, Drogen, JUSOS, Reichsbürger und Pistolen. 

Verstrickungen ins Rotlichtmilieu rechtfertigen Entfernung eines Polizeibeamten aus dem Dienst, denn die Pflicht zu achtungs- und vertrauenswürdigem Verhalten eines Polizisten wurde nachhaltig verletzt. Verwaltungsgericht Trier 

Betrunkener Fahrer zeigt sich selbst an. Unter Alkoholeinfluss hat ein Mann einen Unfall gebaut. Aber er bereute dies offenbar schnell. Nordkurier

Selbstjustiz in Freiburg – Vergewaltiger von Tochter getötet: Mord-Urteil gegen Vater. FOCUS

Bundestag verabschiedet Gesetz für besseren Opferschutz im Strafverfahren. BECK

Stralsund – Racheakt: Frau meldet Mord bei der Polizei. Ostseezeitung

Rechtsstreit in Belgien: Facebook will Nutzer ohne Profil aussperren. SPON

Tierischer Einsatz in Rostock: Polizei als trickreicher Hundefänger. SVZ

Mutmaßlicher Drogendealer freigesprochen. MOZ

Rostock – Jusos fordern Aufhebung des Vermummungsverbots. Ostseezeitung

Bundesrepublik existiert nicht“ – Wilde Verschwörungstheoretiker lassen Polizisten verzweifeln. FOCUS

Pistolensymbol gegen Lehrerin: Schüler muss für Facebook-Post zahlen. SPON